top of page

Die Motivation des Mitarbeiters fängt schon vor der Einstellung an

Wie Unternehmen in Zukunft Ihre Mitarbeiter erhalten.


“Es gibt ja keine Mitarbeiter mehr.” “Die wollen alle nur noch viel Geld verdienen und dafür nicht arbeiten.” Einige Thesen, die man in der Hospitality sehr häufig hört.

Natürlich gibt es solche Personengruppen, die gab es immer schon und die wird es immer geben.


Doch warum wurden solche Personen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen oder eingestellt? Was lief da im Vorfeld falsch?

Ich stelle seit über 20 Jahren Mitarbeiter auf der ganzen Welt ein und als Gründer von Excellent-jobs sehe ich das so:

“Es gibt einen guten Grund, warum eines der erfolgreichsten Unternehmen im Tourismus, die Marriott-Gruppe den Bereich HR externen Fachleuten überlässt. Die machen den ganzen Tag nichts anderes als sich potenziell neuen und vorhandenen Mitarbeitern auseinander zu setzten.”


Das kann sich jedoch nicht jedes Unternehmen leisten, noch nicht. Wir ändern das gerade mit unserem neuen Stellenportal.


Wir wollen, dass sich die Unternehmer um Ihre Gäste kümmern können, den Rest können wir übernehmen.”


Das Recruiting-System setzt genau da an, wo das Unternehmen in der Regel aufhört.

Bei den Kompetenzen, die hier genau definiert werden können.


“Mitarbeiter, die sich die Mühe machen, sich auf exakt die Stelle bewerben, welche man mit seinen Kompetenzen und Begehrlichkeiten ausschreibt, werden eher selten enttäuschen.”

Und ja, davon gibt es auch genug. Und wir wissen auch wie man sie findet. Mehr als 2000 Einstellungen liefen über meinen Tisch als Unternehmens- und Personalberater.

Für unser System ist es online möglich, solche Kanäle zu schaffen. Das kann ein einzelnes Unternehmen in der Regel eher selten. Außerdem ist es sehr kostenintensiv.

“Wir erledigen das für jedes Unternehmen für nur 250 EUR im Jahr.”

Die Herausforderung liegt nicht dabei den Bewerber zu finden, sondern das Unternehmen zu begeistern sich anders als wie in den letzten Jahrzenten der Sache anzunehmen.

Unternehmen, die dazu bereit sind, den kann mit Excellent Jobs geholfen werden.


Nicht zu verachten ist auch hier der Aufwand im Bereich des Social Media. Dazu werden wir aber auch noch einen Podcast machen.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page