top of page

Die richtigen Antworten auf “unrichtige Fragen”

Was tun bei schlechten Zeugnissen?




Ok, sagen wir es mal so: Deine Schulnoten sind voll kacke!

Selbst in Zeiten, wo überall Ausbildungsstellen frei sind

Wirst Du mit einer knappen 4 in Mathe nun doch kein Bankkaufmann werden können.


Aber Du könntest Deine individuelle Seite mal ins Spiel bringen.

Bist Du nett, aufgeschlossen und willst mal etwas von der Welt sehen?

Willst Du mit Deinem Können Menschen begeistern? Beeindrucken?

Willst Du vielleicht sogar mit Deinem Beruf ins Fernsehen?

Mit einer eigenen Sendung?

Ok, dann ist der Bankkaufmann auch gar nicht wirklich der Beruf dafür.


Koch, Köchin, oder Rezpetionist oder Rezeptionistin aber schon!


Es ist heute sexy ein Koch zu sein, gut Kochen zu können nicht nur für Prominente zu kochen, sondern selber prominent zu sein.

Was spricht also dafür?


Harte Arbeit? Klar, denn das ist genau das, was man an Dir bewundern wird. Oder denkt Du, Du kannst mit der Krawatte und dem Bürostuhl punkten?


Eine drei Jährige Ausbildung? Nein, denn danach wirst Du lange noch nicht fertig sein, du musst in die weitet Welt hinaus, von den besten lernen. Viel lernen, aber mit jedem neuem Wissen, wirst Du und auch bald Dein Konto etwas größer, höher im Ansehen.


Die Welt sehen? In den Berufen der HoGa stehen Dir alle Möglichkeiten offen, sich ein wenig in der Welt umsehen zu können. In vielen Ländern geht so etwas auch recht spontan. Aber, je nach Referenz kannst Du Deine Karriere auch komplett planen.


Zum Beispiel bei excellent-jobs.com kannst Du zum Beispiel, gleich am Anfang, am besten noch vor oder während Deiner Ausbildung Unternehmen folgen, sehen was und wo Sie einen Mitarbeiter wie Dich suchen.

Bleibe so im Kontakt.

Das Coole : Auch die Unternehmen können Dir folgen, Du kannst einen eigenen Blog erstellen, wo Du einfach etwas über Dich und Deine Arbeit postest. Und dann kannst Du beobachten wieviel Follower Du hast.

Da ist auch Deine schlechten Note in Mathe nicht mehr relevant.


Für jeden guten Unternehmer ist Deine Vergangenheit nicht mehr wichtig.


Du als sein neuer Mitarbeiter bist es.


Deine gute Arbeit ist es. Und wir sind uns sicher, dass Du genau das schaffen kannst.




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page